Allgemeines

Darmkrebs wächst zumeist sehr langsam und verursacht dadurch erst in einem späteren Stadium Beschwerden.
Für den Patienten kann es schwierig sein, diese Symptome von anderen, harmlosen Beschwerden zu unterscheiden.
Dennoch ist es sehr wichtig, sich diese Symptome einzugestehen und einen Arzt aufzusuchen.

Erste Warnzeichen können sein:

  • Blähungen
  • Völlegefühl
  • Appetitlosigkeit

Aufgrund der Harmlosigkeit dieser Symptome kann nur der Arzt durch Kontrolluntersuchungen die richtige Diagnose stellen. Kommt es zu stärkeren Symptomen, ist die Erkrankung vielleicht schon fortgeschritten und eine Heilung dadurch erschwert:

  • Blut im Stuhl
  • krampfartige Bauchschmerzen
  • Verstopfung
  • Ausbleiben von Stuhl bei Stuhldrang
  • Durchfälle

Werden die Warnzeichen jedoch rechtzeitig, das heißt früh, beachtet, kann heute ein Großteil der auftretenden Darmkrebs-Fälle erkannt und geheilt werden.




 


Seitennavigation



Serviceboxen

Suche

Service Hotline

Ein Onkologe, eine Psychoonkologin und ein Rechtsanwalt beantworten Ihre Fragen. Ein Service der Selbsthilfegruppe Darmkrebs.

weiter zur Hotline der Selbsthilfegruppe

Videos

Videos rund um das Thema Darmkrebs.

zu den Videos

Ernährung & Rezepte

Leicht und schmackhaft: die besten Rezepte und Kochideen.

Ernährung & Rezepte